International Funeral Award

Mit dem Funeral Award möchten das Organisationsteam eine Brücke zwischen Bürgern und Bestattern schlagen um die Hemmschwelle vor dem Thema Tod zu senken und dieses diskutabler zu machen. Der Funeral Award bietet zugleich eine Plattform für alle Gewerke und Dienstleister aus der Bestattungsbranche, um sich auch einmal auf eine andere Weise zu begegnen. Durch den Funeral Award werden die Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die sich in jählich Jahr auf besondere, herausragende Art und Weise im Bestattungsgewerbe hervorgetan haben.

Im Laufe der Zeit entstand hier eine Netzwerk zwischen Zulieferern, Bestattungsunternehmern und Städte- und Gemeindeverwaltungen. Die Suche nach Neuerung und Modernisierung kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Der Funeral Award bietet hier eine hervorragende Lösung.

Die Beurteilung der eingereichten Inovationen erfolgt durch den jeweiligen Qualitätsrat des Landes. Dieser Rat ist zusammengestellt aus Fachleuten der Bestattungsbranche von Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Sie entscheiden, ob die eingesandten Projekte den Teilnahmebedingungen entsprechen und eine Innovation darstellen.

Haben Sie als Betrieb, Einzelhändler, Stadt oder Gemeindeverwaltung eine innovative Idee, ein neues Konzept oder ein neuartiges Produkt entwickelt, dann stellen Sie es dem IFA-Team vor.

Informieren Sie sich beim IFA-Team Deutschland oder schreiben Sie eine E-mail an info(at)funeralawards(dot)de oder schreiben Sie sich auf unserer Website www.funeralawards.com unter Einschreibungen für die nächstes Edition ein. Nach Ihrer Einschreibung werden Sie von einem Mitglied des Qualitätsrates kontaktiert.

About the author: SMoos